Kontakt:
Am Rain 17
87452 Altusried
Tel/Fax 08373-1228









Karla Kromat

Natur erleben und fühlen -
in den Bildern von Karla Kromat.
Landschaften, wie man sie sieht, erlebt und fühlt.
Blumen, wie man sie noch überall findet.


Die Bilder Karla Kromats leben aus sich selbst.
Das Blumenmotiv, gefunden im eigenen Garten in Altusried, regt zum Verweilen, zum Nachdenken, einfach zum Betrachten an. Das Landschaftsbild aus der Toskana, die Impressionen aus Südfrankreich sind einem vertraut. Man erkennt sich wieder und fühlt sich wohl.
Es ist das solide Können von Karla Kromat, gepaart mit Kreativität, das jedes Bild und jede Ausstellung zu einem Erlebnis machen.

Schon während der Schulzeit wurde ihr Talent zum Malen entdeckt. Der bekannte Kunstmaler Hengge riet ihr, sich ausbilden zu lassen. Früh besuchte sie Mal-und Zeichenkurse bei den Kunstmalern Herrmann Dietze und Michael Gsellmeier.
Karla Kromat ist Mitbegründerin der Künstler-gemeinschaft „Allkunstrieder“ in Altusried.

Warum sie nach einer Ausstellung immer 2-3 Jahre wartet bis sie wieder an die Öffentlichkeit tritt, erklärt sie so. „Es ist wichtig, erst viele schöne Eindrücke zu sammeln, diese dann zu verarbeiten und in Ruhe zu malen. Ich schaue mir vieles an, das Motiv entwickelt sich im Kopf und daraus entsteht dann das Bild. Dabei ergeben sich immer neue Herausforderungen.“
Es steckt sehr viel Übung und Selbstkritik darin. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.
Karla Kromat ist sich und ihrem Stil treu geblieben, ob in Aquarell, in Pastell oder in Acryl. Jedes Bild begegnet dem Betrachter jeweilig charakteristisch und in den vielfältigen Licht- und Farbwirkungen der Jahres- und Tageszeiten.

Seit 18 Jahren gibt die Malerin ihr Können auch an andere weiter. Sie unterichtet an der Volkshochschule Aquarellmalerei. Neben vielen Gemeinschaftsaus-stellungen waren ihre Bilder in der Ober- und Westallgäuer-Ausstellung und auch in der Festwochen-Austellung zu sehen. Eigene Ausstellungen hatte sie im Kemptener Börsensaal, in der Kurklinik Enzensberg, in der Gallerie im Wilhelm Löhe Haus in Kempten. Auch im Informationszentrum in Wiggensbach, in ihrem Wohnort Altusried, in der Hypo-Vereinsbank, in der Klinik Robert-Weixler-Strasse in Kempten und im Rathaus Haldenwang.